Metamorphose

Schneeburggasse | Innsbruck | AT | 2014

Bei dem Projekt wurden zwei Erdgeschosswohnungen zusammengelegt und zu einer neuen Wohnform adaptiert. Es wurden Betonwände entfernt und das statische System des Wohnhauses mit Stahlunterzügen ersetzt, wodurch ein großzügiger Wohnbereich geschaffen werden konnte, der Raum für Kochen, Essen und Wohnen bietet. Die Schlafräume, Bäder und Nebenräume verbergen sich hinter einer schlichten Holzwand und bieten ungestörte Rückzugsmöglichkeit.

"Eine Wohnungssanierungen ist oft die günstige Möglichkeit bereits bestehenden Wohnraum neu zu erschliessen und an die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse anzupassen.

Durch die Neuaufteilung der bestehenden Räume entsteht eine lichtdurchflutete, individuell angepasste, neuzeitliche Wohnform im Altbestand."

​​​​​​​​​​​​​

WHG-NF_D854587b.jpg
© architekturmeisterei wibmer