Wettbewerb

Lehrkörper

ORG Dornbirn

EU-weit offener einstufiger Realisierungswettbewerb

Das Areal liegt in einem kleinstrukturierten Wohngebiet und ist identitätsstiftend für den Stadtteil Schoren.

 

Der neue Baukörper positioniert sich städtebaulich selbstbewusst und stark. Die überregionale, städebauliche Struktur wird aufgenommen - bewusst von dem Gebäude der HTL abgedreht - und somit die Ecke Höchsterstraße und Millröcklerstraße definiert.
Die Kubatur des ORG ist kompakt und lässt zukünftigen Entwicklungen einen größtmöglichen Gestaltungsraum.

"Das Erleben des Gebäudes wird durch ein Wechselspiel von Höhe, Grünräume, Brücken und Lufträumen atmosphärisch verstärkt."

DETAILS

AUFTRAGSART
EU weiter offener einstufiger Realisierungswettbewerb
AUFTRAGGEBER
BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
LEISTUNGSPHASE
Wettbewerb
ORT
Dornbirn - Vorarlberg
JAHR
2020
BGF/ BRI
5.180m2/ 20.400m3
KOSTEN
9.500.000€
MODELLBAU
architekturmeisterei wibmer